handysammler.net
Meilensteine der Handygeschichte
limitierte Handys

Hagenuk F10 „Ferrari“ 

Das   seit   1998   in   Deutschland   erhältliche   "Ferrari"   war   für   die   12- zylindrigen    Modelle    "550    Maranello"    und    "456    GT/GTA"    in    den originalen   Farben   "Rosso   Corsa",   "Nero   Daytona",   "Giallo   Modena" und   "Argento   Nuerburgring"   erhältlich.   Die   Modelle   konnte   man   bei den   damaligen   24   deutschen   Ferrari-Händler   auch   ohne   Auto   zu einem   Preis   von   1100   Mark   erwerben.   Im   Set   enthalten   waren   ein Netzladegerät,    ein    KFZ-Kabel,    eine    Tischladestation,    ein    Ferrari- Lederetui sowie ein zweiter Akku.  

Sony Ericsson S500i “Ed Hardy“ 

abc  

Motorola StarTac “Rainbow“ 

abc  

Motorola MicroTac 5200 „D1-Club“ 

abc  

Nokia 8110 „D2-Platin Club“ 

abc  

Nokia 5130 „Smart“ 

Dieses    limitierte    Handy    wurde    anlässlich    der    smart-Center- Eröffnung in Deutsch- land für dessen Mitarbeiter ausgegeben  

Motorola Razr „Dolce u. Gabbana“

abc  

LG KE850 „Prada“ 

abc  

Siemens M65 „Rescue Edition“

 

Das   M65   „Rescue-Edition“   ein   Mobiltelefon,   welches   speziell   für Rettungskräfte konzipiert wurde.   Das    feuerrote    Outdoor-Handy    hat    einen    Sirenensound    als Klingelton   und   die   seitlich   angebrachten   Leuchtdioden   blinken bei   einem   Anruf   wie   Blaulicht.   Das   Outdoorhandy   ist   natürlich (TÜV-zertifiziert)   gegen   Staub   und   Spritzwasser   geschützt.   Ein stabiler    Metallrahmen    verleiht    dem    Handy    und    der    Kamera zusätzliche    Stabilität.    Die    blaue   Tastaturbeleuchtung    und    das brillante     2,1     Zoll     TFT-Farb-Display     sind     weitere     optische Highlights.  

Siemens SL75 „Escada“

abc  

Siemens SX1 „Mc Laren“ 

abc  

BenQ / Siemens AL26 „Hello Kitty“ 

abc  

Siemens C55 „F1“ 

abc  

Siemens M35i „Capri Sonne“ 

abc  

Siemens M35i „Wiesn 2001“ 

abc  

Siemens MC60 „Milka“

abc  

Siemens ME45 „BILD“ 

abc  

Siemens ME45 „Bogner“ 

abc  

Siemens S4 „silber“ 

abc  

Siemens S55 „F1“ 

abc  

Siemens SL65 „Escada D+D“

abc  

Siemens SL65 „Escada R+R“ 

abc  

Siemens SX1 „Kamp Lintfort“

abc  

Siemens C10D „HILTI“

abc  
Die Seite befindet sich noch im Aufbau nach oben nach oben nach oben nach oben nach oben nach oben nach oben

Siemens S65 „GTI“

abc  

Nokia 8110 „D2-Platin Club“ 

abc  

Motorola 7089 „D2-Platin Club“ 

Das   Timeport   7089   war   das   einzige   Gerät   von   Motorola   das   in die D2-Platin-Club Reihe aufgenommen wurde.